Stadt Tamm

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Seiteninhalt

Aktuelles aus Tamm

Spatenstich der KITA Silcherstraße

Nach vielen Jahrzenten wurde die KITA Silcherstraße, die für viele Kinder in Tamm eine wichtige Station ihres frühen Lebens war, vor einigen Wochen abgerissen. Auch das benachbarte evangelische Gemeindehaus wurde abgerissen. Beide Gebäude waren stark sanierungsbedürftig. Nun entsteht nach einem Grundstückstausch die neue KITA Silcherstraße, sowie in direkter Nachbarschaft zur Bartholomäuskirche dann auch das neue evangelische Gemeindehaus.

Am Mittwoch, 20. Juli 2022 war bei höchsten Temperaturen der Spatenstich für die neue Kindertageseinrichtung. Bürgermeister Bernhard erläuterte dabei den politischen Weg hin zur neuen KITA und konnte den Architekten Jörg Lindenberger (HHL), Fachingenieure, Vertreter der Baufirma, die Stadträte, Verwaltungsmitarbeiter und zahlreiche Erzieherinnen, Eltern und Kinder begrüßen in der Silcherstraße. Der Fanfarenzug umrahmte den Spatenstich musikalisch und Architekt Lindenberger erläuterte das Konzept der neuen KITA.

Die Kinder beteiligten sich dann auch erfolgreich mit Schaufeln am Spatenstich und waren so ganz direkt mit dabei. Die Gesamtkosten für die neue KITA Silcherstraße belaufen sich auf ca. 4,3 Mio. Euro, der Bezug wird aktuell für Ende 2023 geplant.Es entsteht ein Neubau als 4-gruppige Einrichtung mit Ganztagesbetreuung, 2 Krippengruppen (U3), 2 Ganztages-Gruppen (Ü3) und Verteilerküche. Die Kinder aus der Silcherstraße sind interimsmäßig in der neuen Kita Öhringer Straße untergebracht.