Gemeinde Tamm

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Seiteninhalt

Standesamtliche Trauungen in Tamm

„Das große Glück der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.“

(J.J.E. de Lespinasse)

 

Sie haben Ihr „passendes Herz“ gefunden und möchten gerne den Bund der Ehe eingehen?

Dann freuen wir uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Damit Ihr Start ins Eheglück auch reibungslos gelingt, haben wir hier für Sie alle wichtigen Informationen zusammengestellt.

Anmeldung zur Eheschließung

Jedes Paar kann den Ort seiner Eheschließung in ganz Deutschland frei wählen. Voraussetzung ist, dass die Anmeldung zur Eheschließung beim zuständigen Standesamt erfolgt ist

Zuständig ist

  • das Standesamt in dessen Bezirk Sie oder Ihr/e Verlobte/r mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldet sind. Sind mehrere Wohnsitze vorhanden, können Sie wählen, bei welchem Standesamt Sie Ihre Eheschließung anmelden möchten
  • haben Sie in Deutschland keinen Haupt- oder Nebenwohnsitz, können Sie sich direkt an Ihr Wunschstandesamt wenden und dort die Anmeldung zur Eheschließung durchführen.

Die Anmeldung zur Eheschließung ist frühestens 6 Monate vor der geplanten Eheschließung möglich.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin zur Anmeldung der Eheschließung.

Unterlagen

Welche Unterlagen zur Anmeldung der Eheschließung erforderlich sind, hängt vom Einzelfall ab.

  • Alle Unterlagen sollten nicht älter als 6 Monate sein
  • Ausländische Urkunden benötigen oft noch eine Überbeglaubigung, sei es eine Apostille durch die nächsthöhere Behörde des Heimatlandes oder Legalisation durch die deutsche Botschaft im jeweiligen Land, sowie eine Übersetzung in die deutsche Sprache.

Ist es für Sie beide die erste Ehe und es besteht keine eingetragene Lebenspartnerschaft, Sie sind volljährig und deutsche Staatsangehörige, dann reichen in der Regel folgende Unterlagen:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Aktuelle beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister (erhältlich beim Standesamt des Geburtsortes).
  • Erweiterte Meldebescheinigung ausgestellt vom Einwohnermeldeamt des Hauptwohnsitzes. Wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz in Tamm haben, wird die Bescheinigung im Zusammenhang mit der Anmeldung der Eheschließung vom Standesamt erstellt.
  • Ggf. Erweiterte Meldebescheinigung des Nebenwohnsitzes
  • Ggf. Geburtsurkunde von gemeinsamen Kindern
  • Ggf. Einbürgerungsurkunde
  • Bargeld oder EC-Karte für Gebühren

In allen anderen Fällen bitten wir Sie, telefonisch oder per Email mit uns Kontakt aufzunehmen.

Trauzimmer im Alten Rathaus

(1. OG nicht barrierefrei)

Paare können sich im Alten Rathaus in altehrwürdiger Atmosphäre trauen lassen.

Zum Abschluss können unsere frisch vermählten Paare gemeinsam „an einem Strang ziehen“ um damit, mit der zum Alten Rathaus gehörenden Glocke, ihr Eheglück einzuläuten.

 

 

 

Das Alte Rathaus

Das Alte Rathaus gehört zusammen mit der Bartholomäus Kirche, der Kelter und dem Gasthof Ochsen zu den alten Wahrzeichen Tamms. Nach der Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg wurde das Alte Rathaus im Jahre 1686 wieder aufgebaut.

Außerdem bietet das Foyer des Alten Rathauses ein schönes Ambiente für kleinere Veranstaltungen.

Es besteht die Möglichkeit die Hochzeitsgäste im Anschluss an die standesamtliche Trauung auf einen Sektempfang in das Foyer des „Alten Rathauses“ einzuladen.

Kosten

Wenn ausschließlich deutsches Recht zu prüfen ist: 40 €
Wenn auch ausländisches Recht zu prüfen ist: 80 €

Bitte beachten Sie, dass weitere Kosten entstehen können, zum Beispiel:

  • Je Urkunden: 12 €
  • Stammbuch: 21 bis 30 €
  • Eidesstattliche Versicherung: 20 €
  • Foyer für Sektempfang: 25 €
  • Samstagstrauungen: 60 €

Kontakt

Bei Fragen und zur Terminvereinbarung wenden Sie sich gerne telefonisch oder per Email an unser

Standesamt Tamm

Frau Intorre

Zimmer 212

Tel.: 07141 606-132

Email: standesamt(@)tamm.org