Gemeinde Tamm

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Seiteninhalt

Aktuelles aus Tamm

CVJM-Christbaumsammlung kurzfristig abgesagt

Der CVJM Tamm hat die für 9. Januar geplante Christbaumsammlung kurzfristig abgesagt.

Die Gemeinde organisiert nun für den Zeitraum vom Montag, 11. Januar bis Samstag, 16. Januar eine ersatzweise Entsorgung von Weihnachtsbäumen an entsprechenden Sammelplätzen. Auch bereits an der Straße abgelegte Bäume müssen selbst an den unten aufgeführten Sammelplätzen entsorgt werden.

Ausgediente Weihnachtsbäume ohne Weihnachtsschmuck, insbesondere ohne Lametta, können grundsätzlich auf allen Häckselplätzen im Landkreis abgegeben werden. Insbesondere beim Häckselplatz vor dem Schellenhof können Sie Ihre Weihnachtsbäume direkt ordnungsgemäß entsorgen. Zerkleinert können die Weihnachtsbäume auch über die Biotonne entsorgt werden. Die AVL bittet ausdrücklich darum, die allgemeinen Hygienevorschriften (Abstand halten und Mund-Naseschutz tragen) beim Anliefern der Weihnachtsbäume einzuhalten.

Darüber hinaus stellt die Gemeinde Tamm zwei Sammelplätzen zur Verfügung, an denen Sie Ihre Bäume ebenfalls entsorgen können: Sammelplatz 1 ist in der Brächterstraße auf der Hohenstange (Laubablageplatz), Sammelplatz 2 ist in der Mozartstraße (unterhalb des Spielplatzes). Entsprechende Karten zu den beiden Sammelplätzen finden Sie anhängend.

Bitte achten Sie darauf, den Abstand zu wahren, beachten Sie die entsprechende Beschilderung und achten Sie zudem darauf den Verkehrsfluss nicht zu sehr zu beeinträchtigen und die Bäume ordentlich an den Sammelstellen zu entsorgen. Jegliches Lametta muss unbedingt vorher beseitigt werden, weil dies eine Entsorgung erheblich beeinträchtigt.

Hier finden Sie die drei Sammelplätze für Weihnachtsbäume: