Gemeinde Tamm

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Seiteninhalt

Aktuelles aus Tamm

Schulwegplan

Liebe Eltern unserer Schulanfänger,

am Montag, 21.09.2020, wird Ihr Kind zum ersten Mal in die Schule gehen. Sicher werden Sie es in den ersten Tagen auf diesem Weg begleiten. Nach kurzer Zeit muss es den Weg zur Schule alleine gehen. Dieser Weg führt das Kind aus der bisher vertrauten Umgebung heraus, denn oft ist der Schulweg gefährlich, man kommt mit viel befahrenen Straßen in Berührung.

Mit dem Schulwegplan, der unten als PDF angehängt ist, möchten wir dazu beitragen, dass Ihr Kind einen möglichst sicheren Schulweg hat. Auf diesem Plan sind unsere beiden Grundschulen (die Gustav-Sieber-Schule in der Maystraße und die Grundschule Hohenstange in der Ulmer Straße) sowie die sichersten Wege dorthin eingezeichnet.

Sie wissen bestimmt: Nicht immer ist der kürzeste Weg auch der sicherste. Deshalb haben wir in Zusammenarbeit mit den Rektorinnen der Grundschulen, dem Elternbeirat der Kindertageseinrichtungen und Grundschulen, dem Gemeindevollzugsdienst, der Polizei und der Kreisverkehrswacht die Strecken eingezeichnet, auf denen die Kinder möglichst wenig die Fahrbahn überqueren müssen.

Eltern sollen Vorbilder sein. Machen Sie Ihr Kind bitte mit diesem sicheren Weg vertraut. Begehen Sie ihn zuerst mehrmals gemeinsam und beobachten Sie Ihr Kind dann später unauffällig. Dadurch wird es auf seine künftige Aufgabe als selbständiger kleiner Verkehrsteilnehmer besser vorbereitet.

In diesem Zusammenhang richten wir an alle Autofahrer die Bitte: Wenn Sie Schulkinder, insbesondere ABC-Schützen sehen, fahren Sie bitte mit mäßiger Geschwindigkeit heran und seien Sie bremsbereit.

Zudem möchten wir Sie auch noch auf die Aktion Gute Fee hinweisen: Sie benötigen Ansprechpartner und Verbündete. Auf dem Weg zur Schule oder beim Spielen sind sie auf Personen und Orte angewiesen, an denen sie unkompliziert Hilfe und Ratschläge bekommen können. Wo immer Kinder das Zeichen „AKTION GUTE FEE“ auf Eingangstüren und Schaufenstern von Geschäften oder öffentlichen Einrichtungen in Tamm sehen, können sie auf Hilfe vertrauen. Alle Beteiligten verstehen sich als Stützpunkte für die Notfälle im Alltag der Kinder.

Ihre Gemeindeverwaltung Tamm

Wichtige Links

Inhalt Impressum Hilfe Datenschutzerklärung