Stadt Tamm

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Seiteninhalt

Aktuelles aus Tamm

Starkregengefahrenkarten für Tamm online

Immer öfters kommt es in Deutschland zu Starkregenereignissen. Deshalb hat die Stadt Tamm die Erarbeitung von Starkregengefahrenkarten durchführen lassen, welche über Überflutungsausdehnung, Überflutungstiefe und Fließgeschwindigkeit Auskunft geben für alle Tammer Straßen und Wege. Schauen Sie sich die Karten für Tamm, die Informationen dazu und mögliche private Schutzmaßnahmen gerne auf der Homepage an:

Starkregengefahrenkarten für Tamm

Unter Starkregen versteht man intensiven, lokal begrenzten Niederschlag. Im Sommer 2018 war hiervon auch die Stadt Tamm betroffen. Während Hochwasser an größeren Flüssen zumindest noch in gewissem Maße vorhergesagt werden können, ist Starkregen ein plötzlich auftretendes und kaum vorhersehbares Ereignis, das auch fernab von größeren Gewässern zu erheblichen Beschädigungen und Gefahren durch Hochwasser führen kann. Da die Betroffenen hiervon in der Regel völlig überrascht werden, müssen vorbeugende Maßnahmen getroffen werden.

Die Starkregengefahrenkarten zeigen nun auf, an welchen Orten in Tamm eine Bedrohung durch Starkregen entstehen kann. Erstellt wurden diese für drei verschiedene Szenarien. Für die Regenmengen beim seltenen (SEL), außergewöhnlichen (AUS) und extremen (EXT) Szenario wurden jeweils landesweit einheitliche Werte festgelegt, die auf statistischen Niederschlagsmengen beruhen. Mithilfe der Starkregengefahrenkarten können Sie eine Gefährdungsbeurteilung für Ihr Grundstück durchführen. Die konkret zu treffenden Maßnahmen müssen Sie immer anhand Ihres Einzelfalls ermitteln. Gemäß § 5 Wasserhaushaltsgesetz sind die Eigentümer persönlich dafür verantwortlich geeignete Vorsorgemaßnahmen für Ihr Grundstück zu treffen. Auf der oben verlinkten Seite finden Sie eine Liste mit beispielhaften vorbeugenden Schutzmaßnahmen, sowie zum Verhalten im Ernstfall.

Über die weiterführenden Starkregenlinks finden Sie zusätzliche Informationen zum Thema. Darüber hinaus wurden die Ergebnisse der Starkregengefahrenkarten am 30. Juni 2022 in der Tammer Kelter in einer öffentlichen Informations-Veranstaltung vorgestellt. Die Präsentation der Informations-Veranstaltung finden Sie ebenfalls auf der oben genannten Seite auf unserer Homepage.