Gemeinde Tamm

Seitenbereiche

Volltextsuche

Suche

Seiteninhalt

Aktuelles aus Tamm

ABSAGE Weihnachtsmarkt und weitere Veranstaltungen

Die Gemeinde Tamm hat nach Rücksprache mit den Standbetreibern in dieser Woche den Tammer Weihnachtsmarkt, der für den 5. Dezember geplant war, abgesagt. Auch wenn das Konzept mit 2G-Regel und Absperrung, weihnachtlicher Beleuchtung und 15 Ständen bereits fertig ausgearbeitet war, hat man sich gemeinsam für die Absage entschieden, um das Ansteckungsrisiko in der derzeitigen Corona-Lage in Tamm zu mindern.

Zugleich wurden auch die Jahresausstellung mit dem Künstler Rainer Hüttner auf das kommende Jahr verschoben, sowie der fest eingeplante Ehrenamtsabend im Bürgersaal abgesagt.

Immerhin für die Standbetreiber des Weihnachtsmarktes gibt es zeitnah ein Alternativ-Programm: Für die vier Wochenmärkte an den Advents-Wochenenden gibt es jeweils freitags von 14-18 Uhr am 26.11., 3.12., 10.12. und 17.12. die Gelegenheit bei weihnachtlicher Beleuchtung zusätzlich zum Wochenmarkt mit drei dekorierten Weihnachtsmarktbuden auf dem Rathausplatz einzukaufen. Angeboten wird an den drei Buden alles von Marmelade und Weihnachtsgebäck, über Socken, Schals, Dekoration und Schmuck, bis hin zu Seifen, Kosmetik und Weihnachtskarten.

Wir bedauern sehr, dass wir den Weihnachtsmarkt, die Jahresausstellung und den Ehrenamtsabend absagen müssen. Als Gesellschaft ist es gerade in dieser kritischen Phase der Pandemie unsere gemeinsame Verantwortung, dass jeder und jede seinen Beitrag zur Bewältigung der Krise beiträgt. Insbesondere als Gemeinde wissen wir um diese Verantwortung du wollen mit der Absage angesichts der aktuellen Corona-Rekordzahlen ein Zeichen setzen, auf nicht zwingend notwendige Veranstaltungen zu verzichten und Kontakte zu reduzieren.

Ihre Gemeindeverwaltung Tamm