Wirtschaftshilfen des Landes für kleine und mittlere Unternehmen

Wirtschaftshilfen des Landes zur Corona-Pandemie

Das Land Baden-Württemberg stellt in einem ersten Schritt fünf Milliarden Euro bereit für ein Hilfspaket an Solo-Selbständige, Freiberufler, kleinere und mittlere Unternehmen. Bereits seit Mittwoch (25.03.) können finanzielle Soforthilfen über ein Antragsformular auf der Seite des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg, sowie über die Kammern Hilfen beantragen. Folgende direkte Zuschüsse können beantragt werden:

Selbständige und Betriebe bis 5 Mitarbeiter: 9.000 Euro
Betriebe bis 10 Mitarbeiter: 15.000 Euro
Betriebe bis 50 Mitarbeiter: 30.000 Euro

Die Beschäftigtenzahl ist dabei in Vollzeitäquivalenten anzugeben. Neben direkten Zuschüssen stellt die L-Bank auch Mittel in Milliardenhöhe zur Stärkung des Eigenkapitals besonders betroffener Unternehmen bereit.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/wirtschaft/informationen-zu-den-auswirkungen-des-coronavirus/ - zudem ist unter 0800/4020088 eine Hotline des Wirtschaftsministeriums geschaltet, an die Sie sich von 9 bis 18 Uhr wenden können.