Unser Veranstaltungsprogramm:

Veranstaltungen Bücherei Tamm 1. Halbjahr 2020

Tammer Bücherbabys

Einmal pro Woche treffen sich die „Tammer Bücherbabys“ zusammen mit Mamas, Papas oder Großeltern in der Bücherei. Vorlesestunden für Kleinkinder dienen der Sprach- und Lesefrühförderung. Denn Kinder die früh ans Buch herangeführt werden "bleiben dabei". In unserem Treff wird gemeinsam ein Bilderbuch angesehen, gespielt und gesungen. Natürlich bietet sich die Gruppe auch als Plattform zum Austausch und gemeinsamen Erleben an.
Mittwochs, 10.00 Uhr, Bücherei (außer in den Schulferien)

Vorlesen und Basteln

Ohren auf und Schere raus...
...heißt es für Kinder von 3 bis 7 Jahren, wenn wieder spannende, witzige oder ernste Geschichten aus den Tiefen unserer Bücherschatzkiste geholt werden und anschließend dazu gebastelt wird. Für  alle die sich gerne Geschichten erzählen lassen und Spaß am Basteln haben.
Termin ist in der Regel der 1. Mittwoch im Monat. Fällt der erste Mittwoch des Monats in die Ferien, findet „Vorlesen und Basteln“ an einem späteren Mittwoch statt.
 
Kinder von 3 bis 4 sind ab 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr eingeladen.
Kinder ab 5 Jahren heißen wir von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr herzlich willkommen.
 
Anmeldung erwünscht, Eintritt frei, 688919-0
Mittwoch, 08.01.2020, 16.00 Uhr bzw. 16.30 Uhr in der Bücherei
Mittwoch, 05.02.2020, 16.00 Uhr bzw. 16.30 Uhr in der Bücherei
Mittwoch, 04.03.2020, 16.00 Uhr bzw. 16.30 Uhr in der Bücherei
Mittwoch, 01.04.2020, 16.00 Uhr bzw. 16.30 Uhr in der Bücherei
Mittwoch, 06.05.2020, 16.00 Uhr bzw. 16.30 Uhr in der Bücherei
Mittwoch, 17.06.2020, 16.00 Uhr bzw. 16.30 Uhr in der Bücherei
Mittwoch, 01.07.2020, 16.00 Uhr bzw. 16.30 Uhr in der Bücherei

Bücherraschung

Freitagnachmittag und nichts vor? Dann kommt in die Bücherei! Hier könnt ihr euch treffen und Spiele spielen oder malen. An einigen Freitagen wartet ein buntes Programm auf euch. Neue Spiele, Rätselbücher oder Geschichten in fremden Sprachen? Lasst euch bücherraschen…was wir vorhaben, verraten wir vorher im Amtsblatt.

Freitag, 17.01.2020, 15.00 Uhr in der Bücherei
Freitag, 14.02.2020, 15.00 Uhr in der Bücherei
Freitag, 13.03.2020, 15.00 Uhr in der Bücherei
Freitag, 24.04.2020, 15.00 Uhr in der Bücherei
Freitag, 15.05.2020, 15.00 Uhr in der Bücherei
Freitag, 26.06.2020, 15.00 Uhr in der Bücherei

Workshop für Jugendliche „Webvideos“

am 26.+27.02.2020 (Mi+Do in den Faschingsferien)

Dauer: 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr im Jugendhaus Tamm

Thema: Vlog, Schmink-Tutorial, Let's Play oder Prank – diese sind nur vier Beispiele von beliebten Webvideoarten auf YouTube. In diesem Workshop erfahrt ihr, was es heißt, Online-Star zu sein – mit allen Vor- und Nachteilen. Vor allem aber lernt ihr, wie man selbst Videos im "YouTube-Stil" produziert.

Referent: Peter Bauer

Eine Veranstaltung des Jugendhaus Tamm, der Bücherei Tamm und der Stiftung Lesen.

Verbindliche Anmeldung bei Frau Schwarz-Radivojac (Jugendhaus/Schulsozialarbeit) oder Frau Uhl (Bücherei)

ERLESEN! mit Ursula Gmähle

Ursula Gmähle, Buchhändlerin aus Leidenschaft, stellt Bücher vor. Ob Bücher zu bestimmten Themen, Bestseller oder Klassiker- sie hat immer Spannendes im Gepäck. Lassen Sie sich überraschen.

Eintritt frei, ohne Anmeldung

Dienstag, 07.01.2020, 18.00 Uhr in der Bücherei
Dienstag, 11.02.2020, 18.00 Uhr in der Bücherei
Dienstag, 10.03.2020, 18.00 Uhr in der Bücherei
Dienstag, 07.04.2020, 18.00 Uhr in der Bücherei
Weitere Termine werden im Amtsblatt bekannt gegeben.

Schatz gefunden, ausleihbar!

Es gibt sie, die Schätze, die keiner zu finden vermag. Tapfer haben wir uns auf die Suche gemacht und haben sie gefunden, verborgen in den Tiefen des Belletristik-Bestandes. Ursula Gmähle, Buchhändlerin aus Leidenschaft, und Stefanie Uhl, im Herzen doch vor allem begeisterte Leserin, stellen ihre Bestandsschätze vor. Bei Kaffee und Keksen laden wir herzlichst zum Zuhören und anschließendem Austausch und Stöbern ein.

Der Termin wird im Amtsblatt bekannt gegeben.

Lesung mit Petrus Ceelen - Ja, aber nein doch

Wir schätzen vielfach nicht, was wir haben und denken an das, was uns fehlt. Wir vergleichen uns mit anderen und sehen nicht, wie viele uns beneiden. Trotzdem können wir oft nicht Ja sagen zu uns selbst. Wir tun uns schwer, unseren Lebensweg zu bejahen. Und das Ja zu unserem Partner heißt häufig: Ja, aber. Ja, wenn. Einfach Ja sagen ist nicht einfach. Erst recht, wenn wir (unheilbar) krank sind oder der Tod eines geliebten Menschen immer näher kommt. Annehmen, was wir nicht ändern können. Auch die eigene Endlichkeit. Endlich leben. Aber ja doch!

An diesem Abend stellt Petrus Ceelen sein neues Buch vor: Ja, aber Nein doch – Das Leben in Kurzfassung. Dignity Press
Montag, 2. März 2020 – 19:00 Uhr in der Bücherei